Super Wolfs Blutmond

Den letzten Blutmond hatten wir im August 2018 und der nächste Blutmond (Mondfinsternis) erreicht uns erst wieder im Jahr 2021. Dabei steht eine Finsternis (egal ob Sonne oder Mond) generell für einen Neuanfang, für Reinigung und für Transformation. Wie ich den aktuellen Super Wolfs Blutmond erlebe, wie ich versuche die Energien für mich und den gesamten Planeten zu nutzen, erfährst du im folgenden Artikel. Am Ende des Artikels findest du ein Video, indem ich ein Vollmond-Feuer errichte und kurz auf die aktuelle Situation eingehe.

Meine Transformation der letzten 4 Monate

Vollmonde fand ich schon immer spannend, doch, wenn ich ehrlich bin, habe ich erst 2018 damit begonnen das Event an sich zu zelebrieren, wobei ich die Jahre zuvor stets spürte, wann die Nacht des Vollmondes war, da ich meistens nicht schlafen konnte. Das erweckte wie gesagt vor etwa einem Jahr derartige Neugier in mir, dass ich anfing, in der Nacht des Vollmondes zu meditieren. Dabei entdeckte ich die Aura des Mondes, die Kraft und Energie eines Vollmondes (auch bei Neumond herrschen spannende Energien, die ich allerdings in einem separaten Artikel erwähnen werde) und die Wesen (Licht- und Schattenwesen), die sich mit der Energie des Mondes energetisieren. Dazu meditierte ich circa 30 Minuten und anschließend beobachtete ich den Sternenhimmel. Doch in den letzten vier Monaten habe nicht nur ich mich derartig radikal verändert, wie noch nie in meinem Leben zuvor, dass sie damit einhergehend auch meine Meditationen stark entwickelt haben.

Massenmeditation zu wichtigen Ereignissen

Allein mit dem Wort „Massenmeditation“ schwingt bei mir so viel Licht und Liebe mit, dass ich gar nicht viel erklären kann. Es gibt in allen sozialen Netzwerken Gruppen, die zu Massenmeditationen einladen, um so dem gesamten Planeten Frieden und Harmonie zu spenden und um stets eine kritische Masse von 144.000 Menschen  (eine Masse bei der sich gravierende Veränderungen manifestieren können) zu erreichen. Seit geraumer Zeit nehme ich immer wieder bei solchen Events teil und ich muss gestehen: Es fühlt sich gigantisch an, wenn man weiß, dass zur gleichen Zeit (!) viele andere Menschen auf allen Teilen der Erde für ein und dieselbe Sache meditieren. So werde ich auch zum Super Wolfs Blutmond an einer gigantischen Massenmeditation teilnehmen, um die Entwicklung in der fünften Dimension massiv zu beschleunigen.

Der Blutmond am 20.01.2019 – circa 23:00 Uhr – Mexiko, Puebla, Zacatlán, San Lorenzo, Semuk Heilzentrum

Eine lichte Zukunft wartet auf uns

Da ich das Thema schon ein paar Mal angeschnitten habe, möchte ich hier etwas mehr Licht in diese Veränderung geben. Der Übergang von 3D in 5D (Dimension) hat Anfang Januar – genauer am 04. Januar – weltweit stattgefunden. Doch was bedeuten die Dimensionen für uns Menschen?

Die dritte Dimension:

  • Materialistisch
  • Raum und Zeit sind linear
  • Antworten findest Du im Außen
  • Geld regiert die Welt
  • Die Politik (oder das System) steuert das Weltgeschehen

Die fünfte Dimension:

  • Selbstliebe
  • Weltfrieden
  • Raum und Zeit sind eine Illusion und werden von jedem einzelnen Bewusstsein (also auch von Dir!) gelenkt und sind zudem wandelbar
  • Liebe, Harmonie, Ausgleich, Achtsamkeit und ehrliche Kommunikation „regieren“ die Welt
  • Du und Ich steuern das Weltgeschehen
  • Gedanken manifestieren sich bereits nach Sekunden (Gedanken erschaffen Realität – in 5D sind unsere Gedanken mächtiger denn je, wobei wir das zu unserem Vorteil nutzen können)

Was hat die Mondfinsternis mit der fünften Dimension zu tun?

Nun, da es das erste astrale Ereignis dieses Jahr ist, und es zudem ein sehr seltener planetarer Umstand ist, bei dem nicht nur ALLE Planeten sich in einer Linie befinden, sondern wir zudem eine totale Mondfinsternis beim zweiten Vollmond des Monats haben, erreicht uns natürlich dementsprechend eine gigantische Energiewelle. Wir können diese Energiewelle in 5D nun derartig steuern, dass wir das Licht, welches aus der Zentralsonne unserer Galaxie kommt, in uns und unseren Planeten eindringen lassen. Dafür müssen wir unser Herz öffnen. In der fünften Dimension gibt es keinen Platz für Dunkelheit, weswegen uns bald das Goldene Zeitalter erreichen wird, in dem wir endlich (!) ein Leben in Frieden, Liebe, Achtsamkeit und Harmonie leben können. Und der aktuelle Super Wolfs Blutmond im Sternzeichen Löwe steht generell für (Neu-) Erschaffung, Kreation, Selbstverwirklichung, Transformation, Reinigung und Veränderung.

Ich höre, dass immer mehr Menschen ihre dunklen Seiten fallen lassen, die Vergangenheit akzeptieren und gehen lassen und bereit sind, in ein neues lichtvolles Zeitalter einzutreten. Ich wünsche Dir dabei Liebe, Glück und Durchhaltevermögen. Das Universum lässt alles zur rechten Zeit geschehen, also vertrau auf die universelle Kraft des kollektiven Bewusstseins. Licht wird die Erde erleuchten und wir werden mit dem tiefsten Glück und vor voller Freude dabei zusehen.

Nun habe ich noch ein kleines Video für Dich, indem ich ein rituelles Vollmond-Feuer entfache und kurz ein paar Sätze zur aktuellen Situation sage. Viel Spaß beim Ansehen!

Love & Peace – bedenke: WIR SIND EINS!

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.